WM2014: Bundestrainer Joachim Löw erwartet eine unvergessliche Fußball-WM

By | June 21, 2013
Bundestrainer Joachim Löw

Wikimedia / Steindy

Bundestrainer Joachim Löw befindet sich seit vergangener Woche auf WM-Bildungs- und Inspektionsreise in Brasilien. Trotz der anhaltenden Massenproteste im Gastgeberland während des Confed Cups erwartet Löw kommendes Jahr ein unvergessliches WM-Turnier.

Joachim Löw befindet sich gemeinsam mit einer DFB-Delegation, der auch Co-Trainer Hansi Flick und Teammanager Oliver Bierhoff angehören derzeit in Brasilien um sich im dem WM-Gastgeberland einen persönlichen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Im Gespräch mit dem ZDF äußerte sich der Bundestrainer wie folgt zu seinen bisherigen Erlebnissen:

Mein erster Eindruck war wahnsinnig positiv. Die Leute sind wahnsinnig freundlich und unglaublich fußballbegeistert. Ich glaube, dass es nächstes Jahr eine unvergessliche WM geben wird

Natürlich haben auch Löw & Co. die anhaltenden Proteste und Demonstrationen im ganze Land mitbekommen, der 53-jährige habe Verständnis für die Forderungen der brasilianischen Bevölkerung nach mehr Bildung und sozialer Gerechtigkeit. Trotz der teilweise gewalttätigen Demonstrationen ist Löw zuversichtlich, dass die Sicherheit in Brasilien auch kommendes Jahr zur WM gegeben sein wird:

Ich glaube, dass die Sicherheit gewährleistet sein wird. Ich habe keine Angst um unsere Sicherheit

Der Bundestrainer hat auch die Gelegenheit genutzt um sich ein Confed Cup-Spiel live im Stadion anzuschauen, Löw war beim 2:0 Erfolg der Selecao am vergangenen Mittwoch in Fortaleza im Estádio Castelão. Vor allem die großen Entfernungen zwischen den zwölf Spielorten und die extremen klimatischen Bedingungen und Unterschiede in dem riesigen Land machten laut Löw das WM-Turnier zu einer besonderen Herausforderung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *