Probleme in Curitiba: Werden die Stadien rechtzeitig fertig?

By | October 4, 2013
Arena da Baixada

LOC

Die WM-Organisatoren kommen nicht zur Ruhe. Nachdem Millionen Brasilianer gegen die immer höher werdenden Kosten, die im Zuge der Weltmeisterschaft auf das Land zukommen, protestiert hatten, ergeben sich nun neue Probleme in der Arena da Baixada in Curitiba. Ein Gericht hat nun den Weiterbau gestoppt.

Die von der FIFA für spätestens Dezember geforderte Fertigstellung der Arena steht damit auf wackeligen Füßen. Richterin Lorena Colnago begründete ihr Urteil mit erheblichen Verstößen gegen die Sicherheitsbestimmungen beim Bau. So sollen Bauarbeiter vermehrt gravierenden Sicherheitsrisiken ausgesetzt gewesen sein, etwa dass sie verschüttet werden, aus großer Höhe fallen oder von Baumaterial getroffen werden könnten.

Die Fertigstellung der Arena liegt sowieso schon hinter dem Zeitplan. Bevor nun weiter gebaut werden kann, muss erst ein neues Konzept erarbeitet werden, die Bauarbeiten ruhen derzeit auf dem ganzen Areal. Nach der Explosion der Kosten sind dies nun weitere Hiobsbotschaften für das gastgebende Land. Ob die erneuten Probleme die Proteststimmung im Land weiter anheizen können, bleibt abzuwarten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *