WM 2014: Lahm will bis zur Fußball-Weltmeisterschaft Klarheit über seine Position

By | December 16, 2013
Der deutsche Nationalspieler Philipp Lahm

Wikimedia / Steindy

Philipp Lahm ist nicht nur der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, sondern auch einer der wichtigsten Spieler von Bundestrainer Joachim Löw. Der 30-jährige ist so etwas wie die Allzweckwaffe von Löw, möchte jedoch bis zur WM 2014 Klarheit haben über seine Position in der DFB-Elf.

Egal ob links, rechts oder im zentralen Mittelfeld, Philipp Lahm hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Position gespielt. Das erstaunliche ist, dass der 30-jährige dabei stets eine gute Figur gemacht hat und somit bei Verletzungen oder Ausfällen gerne mal von den Bayern-Trainern und/oder Bundestrainer Joachim Löw auf dem Feld umdisponiert wird.

Doch auf Dauer möchte Lahm nicht mehr als “Springer” fungieren. Nach dem Ende der Bundesliga-Saison im Mai kommendes Jahres erwarte er im Verlauf des WM-Vorbereitungslehrgangs in Südtirol eine Entscheidung, ob er als Außenverteidiger oder Mittelfeldspieler eingesetzt werde, sagte Lahm im SPIEGEL-Interview.

Wo Lahm kommendes Jahr spielen wird hängt aber auch vom Fitnesszustand weiterer Mittelfeldspieler wie Bastian Schweinsteiger, Ilkay Gündogan oder Sami Khedira ab. Alle drei sind derzeit verletzt, am schwersten Khedira, der einen Kreuzbandriss auskuriert und womöglich bis zur WM nicht rechtzeitig fit wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *