WM 2014: Vladimir Petkovic wird Ottmar Hitzfeld beerben

By | December 23, 2013
WM 2014: Vladimir Petkovic wird Ottmar Hitzfeld beerben

AFP

Vladimir Petkovic wird den scheidenden Schweizer Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien beerben, dies gab der SFV heute bekannt. Petkovic erhält einen Vertrag bis Ende 2015 und wird die Schweiz in die EM-Qualifikation 2016 führen.

Bereits seit Mitte Oktober stand fest, dass Ottmar Hitzfeld nach der Fußball-WM in Brasilien seine Trainer-Karriere beenden wird und damit auch nicht mehr als Schweizer Nationaltrainer zur Verfügung stehen wird. Seit heute hat der SFV einen Nachfolger, dieser heißt Vladimir Pektovic.

Der 50-jährige, der sich selber als “Schweizer und bosnischer Kroate” bezeichnet trainiert derzeit den italienischen Serie-A-Klub Lazio Rom, wird den Verein jedoch im Sommer 2014 verlassen und die Schweizer Nati in die EM-Qualifikation führen. Er unterzeichnete am Montag einen bis Ende 2015 laufenden Vertag mit dem Schweizer Fußballverband. Diesen Schritt kommentierte er wie folgt:

Ich habe die Schweizer Mannschaft und ihre Entwicklung unter Ottmar Hitzfeld natürlich laufend verfolgt. Darum ist mir sehr wohl bewusst, dass ich zum einen ein schwieriges Erbe antrete, zum ändern aber auch ein bestens aufgestelltes Team mit Perspektiven übernehmen darf. Das ist umso wichtiger, als dass wir vor dem Start zur EURO-Qualifikation keine Möglichkeit für ein Länderspiel haben werden

Petkovic ist seit 1997 als Trainer aktiv und hat bereits zahlreiche Vereine in der Schweiz geführt, unter anderem die Young Boys Bern.

Die Schweiz trifft bei der WM 2014 als gesetztes Team in der Gruppe E auf Frankreich, Honduras und Ecuador.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *