DFB-Team: Mit Raffael zur WM 2014?

By | December 30, 2013
DFB-Team: Mit Raffael zur WM 2014?

Steindy / Wikimedia

Mit neuen Toren und fünf Vorlagen gehört Raffael Caetano de Araujo, vielen besser nur unter den Namen Raffael bekannt, zu den Top-Scorern der Bundesliga. Der 28-jährige Brasilianer träumt von einer WM-Teilnahme kommendes Jahr, auch mit der DFB-Elf.

Einmal an einer WM-Endrunde teilnehmen, dass ist der Traum von vielen Fußballern, so auch von Raffael. Der offensive Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach ist gebürtiger Brasilianer und würde nur zu gerne bei der Heim-WM kommendes Jahr spielen. Im Gespräch mit der Zeitung “O Tempo” äußerte er sich wie folgt dazu:

Ich träume von der Selecao, aber es ist schwierig, da hinein zu kommen

Doch nicht nur die brasilianische Nationalmannschaft ist eine Option für Raffael, auch die DFB-Auswahl kommt für ihn in Frage:

Ich sehe aber auch kein Problem, in Deutschland eingebürgert zu werden und für Joachim Löw zu spielen. Würde so ein Angebot kommen, würde ich es mir gut überlegen und das nicht ausschließen

Die Einbürgerung von Ausländern bzw. Brasilianern ist keine Neuheit beim DFB. Mit Paulo Rink und Cacau haben bereits zwei Brasilianer für die deutsche Nationalmannschaft gespielt. Rink nahm mit Deutschland  an der Europameisterschaft 2000 teil. Cacau hat von 2009 bis heute insgesamt 23 Spiele für den DFB bestritten und dabei sechs Tore erzielt, unter anderem auch bei der WM 2010 in Südafrika.

Was meint Ihr? Würde Raffael Bundestrainer Joachim Löw weiterhelfen? Wäre er eine Verstärkung für die DFB-Auswahl?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *