Fährt Julian Green vom FC Bayern München zur WM 2014?

By | February 15, 2014
Julian Green vom FC Bayern München

AFP

Wenn die DFB-Auswahl am 26. Juni in Recife auf die US-amerikanische Nationalmannschaft trifft werden auf deutscher Seite zahlreiche Spieler vom FC Bayern München auf dem Platz stehen, doch auch Jürgen Klinsmann arbeitet derzeit daran einen Bayern-Spieler in seinen Reihen zu haben – Julian Green.

Er gilt als das größte Talent der bayerischen Nachwuchsabteilung und durfte diese Saison bereits destöfteren Erfahrungen und Einsatzminuten bei den Profis sammeln, die Rede ist von Julian Green. Der 18-jährige Stürmer spielt mit 15 Toren und sechs Vorlagen eine überragende Saison in der zweiten Mannschaft des FCB in der Regional-Liga Bayern und könnte dafür nun sogar mit einer WM-Nominierung belohnt werden.

US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat ein Auge auf Green geworfen und möchte den in Tampa, Florida geborenen Deutschamerikaner näher kennenlernen. Als Sohn eines US-Amerikaners und einer deutschen Mutter besitzt er beide Staatsbürgerschaften. Deshalb schickte er seinen Co-Trainer Andreas Herzog nach München, der Green zu einem zweitägigen Vorbereitungslehrgang der amerikanischen Nationalmannschaft nach Frankfurt einlud. Der 18-jährige selbst ist alles andere als abgeneigt für die USA diesen Sommer in Brasilien aufzulaufen und äußerte sich im Gespräch mit der BILD-Zeitung wie folgt dazu:

Für mich ist das eine Ehre und eine unglaubliche Chance. Ich kann für die USA spielen und vielleicht sogar mit zur WM nach Brasilien fahren. Besser geht es doch kaum. Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen

Bisher durchlief Green sämtliche U-Auswahlen des DFB und spielt derzeit in der U19 von Marcus Sorg. Doch wie es derzeit aussieht wird er demnächst sein Debüt für die USA feiern.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft zum Abschluss der Vorrundenphase in der Gruppe G am 26. Juni in Recife auf die US-Amerikaner. Wir sind gespannt ob Green dann mit von der Partie ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *