WM 2014: Zustimmung der Brasilianer ist gesunken

By | February 25, 2014
WM 2014 Brasilien

LOC

In knapp 100 Tagen ist es endlich soweit, dann wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien eröffnet. Die (weltweite) Vorfreude auf das Event steigt täglich, doch ausgerechnet im Gastgeberland scheint die Stimmung ein wenig getrübt zu sein. Laut einer aktuellen Umfrage stehen nur noch 52 Prozent der Brasilianer hinter der WM-Endrunde diesen Sommer.

Freut Ihr Euch schon auf die WM 2014? Während Fußball-Fans auf der ganzen Welt gebannt nach Brasilien schauen und den 12. Juni, den Tag des Eröffnungsspiel, kaum erwarten können scheint die Stimmung im Gastgeberland zu kippen. Das Meinungsforschungsinstitut Datafolha hat eine Umfrage unter 2.614 Bürgern in 161 Gemeinden des Landes durchgeführt und das Ergebnis ist “erschreckend”.

Während die WM im November 2008 mit 79 Prozent die größte Zustimmung in der Bevölkerung hatte, haben die Bauverzögerungen in den Stadien, Kostenexplosion und das Streichen oder Verschieben vieler Infrastruktur- und Verkehrsprojekte die Lust auf den Fußball am Zuckerhut deutlich abgekühlt. Auch die Zahl der WM-Gegner sprang von anfänglich 10 auf den heutigen Höchststand von 38 Prozent.

Auf die Frage “Sind Sie für die jüngsten Proteste im Land?” hielten nur noch 52 Prozent der Befragten die meist in Vandalismus und Konfrontationen mit der Polizei endenden Massenkundgebungen für gut. Dagegen stimmten schon 42 Prozent. Für Kundgebungen während des WM-Turniers sind gar nur noch 32 Prozent. Die Mehrheit (63 Prozent) möchte, dass nur der Ball rollt und keine Demos stattfinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *