Arena da Baixada

Arena da Baixada

LOC

Die traditionsreiche Arena da Baixada in Curitiba feiert im nächsten Jahr ihren 100. Geburtstag. Dabei hat das Stadion vom Erstligisten Atlético Paranaense sogar schon zwei WM-Spiele gesehen. Am 25. Juni 1950 trafen in Curitiba die USA und Spanien aufeinander. Die Iberer gewannen mit 3:1. Vier Tage später waren Paraguay und Schweden zu Gast, die sich 2:2 trennten. Zur FIFA Weltmeisterschaft 2014 kommen nun vier weitere Spiele hinzu. Das alte Stadion wurde 1996 abgerissen, an gleicher Stelle wurde 1999 das neue Stadion Paranaenses errichtet. Als der Neubau abgeschlossen war, galt die Arena als modernstes Stadion Lateinamerikas. Zur WM wird das Stadion renoviert und die Gesamtkapazität auf 41.456 erhöht.

Zahlen, Daten, Fakten

Name: Arena da Baixada Kapzazität: 41.456 Spielort: Curitiba, Paraná Geplante Fertigstellung: Sommer 2013 Geschätzte Baukosten: 80 Mio. Euro

WM-Spiele in der Arena da Baixada

In der Arena da Baixada werden vier Vorrundenspiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 stattfinden:

Partie Runde Datum Anstoßzeit (Deutschland)
F3 – F4 Gruppenphase 16. Juni 2014 16:00 Uhr (21:00 Uhr)
E4 – E2 Gruppenphase 20. Juni 2014 19:00 Uhr (0:00 Uhr)
B4 – B1 Gruppenphase 23. Juni 2014 13:00 Uhr (18:00 Uhr)
E4 – E1 Gruppenphase 26. Juni 2014 17:00 Uhr (22:00 Uhr)

Wissenswertes

Historie

Das Caldeirão do Diabo (Teufelskessel), wie die Arena da Baixada auch genannt wird, verdient diesen Namen zurecht, gelten die Fans von Paranaense doch als besonders heißblütig. Das hängt mit der langen Geschichte dieses Traditionsklubs zusammen. Aber auch mit der Lage des Stadions in Curitiba. Das Feld befand sich früher neben einem Aufmarschplatz und eines Pulvermagazins der Armee. Noch heute heißt es, dass die Fans von Paranaense aus diesem Grund besonders leidenschaftlich und explosiv seien. Zum Eröffnungsspiel am 6. September 1914 zwischen dem SC Internacional und Flamengo Rio de Janeiro, welches das Team aus Rio glatt mit 7:1 gewann, kamen 3.000 Zuschauer, was bis dahin eine Rekordkulisse für die Stadt Curitiba bedeutete.

Der 16. Dezember 2001: Ein besonderer Tag für Atlético Paranaense

2001 wurde der brasilianische Meister nach der regulären Saison in einer noch zu spielenden Play-Off Runde ermittelt. Atlético schaffte es, ins Finale vorzudringen und traf auf São Caetano. Das Hinspiel fand zuerst in Curitiba statt. Die besondere Bedeutung des Spiels wäre schon genug gewesen, um als das wichtigste Spiel in die Geschichte des Vereins einzugehen. Allerdings war die Begegnung zudem technisch außergewöhnlich und spannend bis zum Schlusspfiff. Bereits nach vier Minuten konnte Atlético in Führung gehen. Doch durch einen Doppelschlag in der 31. und 53. Minute gelang es den Gästen, das Spiel zu drehen. Die Ausgangslage für das Rückspiel sah zu diesem Zeitpunkt nicht gerade rosig aus. Doch dann kam der große Auftritt von Alex Mineiro: Drei Tore gelangen dem Stürmer in der 55., 80. und 92. Minute. Die Arena da Baixada war ein Tollhaus. Die Gäste erholten sich davon indes nicht. Auch das Rückspiel eine Woche später konnten die Rot-Schwarzen für sich entscheiden. Der in der Vereinsgeschichte bisher einzige Meistertitel Paranaenses war damit in trockenen Tüchern. Die heißblütigen Fans waren nie glücklicher.

Hotels in der Nähe

Curitiba bietet neben dem neu erbauten Stadion viele interessante Sehenswürdigkeiten und  Unterkunftsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe der Arena da Baixada. Die aufgeführten Unterkünfte wurden von Gästen des Hotelvergleiches trivago als besonderes gut bewertet.

– Four Points by Sheraton Curitiba
– Mercure Curitiba Batel
– Bristol Brasil 500 
– Radisson Curitiba

Video

Zum Abschluss könnt Ihr Euch hier noch auf eine kleine Video-Tour durch die Arena da Baixada begeben: [youtube id=”mTfG47r3Jl0″ width=”600″ height=”400″]

Alle weiteren Informationen zur Arena da Baixada in Curitiba findet Ihr auf der offiziellen Webseite unter www.arenacap.com.br.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *