Curitiba

Curitiba

Jhowcs / Wikimedia

Zahlen, Daten, Fakten

Einwohner: rd. 1,7 Millionen
Bundesstaat: Parana
Touristische Highlights: Die historische Altstadt, Museu Paranaense, der botanische Garten von Curitiba
Fußball in Curitiba: Mit Atletico Paranaense und dem FC Coritiba hat Curitiba gleich zwei Vereine in der obersten brasilianischen Spielklasse

Die Stadt

Curitiba ist eine moderne Großstadt in Brasilien, die sich jedoch ihre Traditionen stets bewahrt hat. Sehenswürdigkeiten in Curitiba gibt es en Masse. Besucher werden vor allem von den vielen historischen Bauten fasziniert sein und sich an eine europäische Stadt erinnert fühlen. Curitiba liegt etwa 100 Kilometer vom Hafen Paranagua entfernt, im Landesinneren von Brasilien. Die heute mehr als 1,7 Millionen Einwohner zählende Stadt wurde 1693 von den Portugiesen gegründet. Heute ist die südbrasilianische Stadt, fortschrittlich und bietet eine gehobene Lebensqualität für seine Einwohner.

Touristische Highlights

Das absolute Highlight der Stadt ist die faszinierende Altstadt von Curitiba. Diese präsentiert wie kein anderes Viertel die Geschichte der Stadt. Durch einen kleinen Fußgängertunnel erreicht man die Altstadt. Kopfsteinpflaster und wunderschön restaurierte Gebäude bilden die Kulisse für die Straßenmusikanten. Vor allem Liebhaber von Kirchen-Architektur kommen in der Altstadt von Curitiba auf ihre Kosten.

Neben den Kirchen gibt es jedoch auch noch andere Sehenswürdigkeiten. Hier sind vor allem die vielen Museen erwähnenswert. Das älteste Gebäude des Bundesstaates, das Museu Paranaense, ist ein Gebäude im neo-klassischen Stil und zeigt historische Exponate, Kunstwerke und archäologische Funde. Auch die beiden Kunstmuseen Museu de Arte Contemporânea und Museu de Arte do Paraná zählen zu den interessanten Sehenswürdigkeiten dieser brasilianischen Stadt.

Atletico Paranaense und FC Coritiba, die beiden Aushängeschilder von Curitiba

Curitiba gehört neben Sao Paulo und Rio de Janeiro zu den wenigsten Städten in Brasilien die gleich über zwei Erstligisten verfügen. Atletico Paranaense und FC Coritiba. Beide Vereine wurden Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet und konnte bereits die brasilianische Meisterschaft gewinnen. Während es beim FCC bereits rd. 30 Jahre her ist, 1985, feierte Paranaense seinen letzten nationalen Titelgewinn 2001.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *