Die WM Stadien in Brasilien

Die WM Stadien in Brasilien

FIFA

Die 20. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft wird vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 in Brasilien stattfinden. Von der Arena Amazônia in Manaus im äußersten Nordwesten Brasiliens, über die Stadien im Binnenland und der Küstenstädte bis zum Estádio Beira-Rio in Porto Alegre im Süden des Landes, werden insgesamt an zwölf Spielorten die 64 WM-Spiele ausgetragen. Das Finale findet im weltberühmten Estadio do Maracanã in Rio de Janeiro statt, eröffnet wird das Turnier in der Arena Corinthians in São Paulo. Insgesamt hatten sich 17 Städte für das Turnier beworben, nicht berücksichtigt wurden die Kandidaturen der Städte Belém, Campo Grande, Florianópolis, Goiânia und Rio Branco.

Von den insgesamt zwölf Stadien der Weltmeisterschaft wurden sechs komplett neu errichtet, weitere sechs wurden umgebaut. Schätzungen des brasilianischen Fußballverbandes CBF zufolge werden hierfür rd. 1,1 Mrd. Euro an Investitionskosten ausgegeben. Dazu kommen weitere 1,8 Mrd. Euro für den Ausbau der entsprechenden Infrastruktur.

Wir haben uns für Euch die einzelnen Stadien näher angeschaut und die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten in einem entsprechenden Profil zusammengetragen. Darüber hinaus findet Ihr dort auch wissenswerte Informationen zur Ausstattung der Spielstätten, der Historie und jeweils eine kurze Video-Dokumentation.

[table id=1 /]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *