FIFA WM 2018: Aktuelle News zum WM-Ende

By | July 15, 2018

Was haben wir mitgefiebert, den Niedergang der deutschen Mannschaft erlebt und den Nervenkitzel bei den unzähligen Elfmetern gespürt. Und jeder, der seine Chancen beim Betsafe spielen mit Gutscheincode genutzt hat, durfte sich über einen 100% Einzahlungsbonus freuen, mit dem er bei der Vielzahl an WM-Wetten aus dem Vollen schöpfen konnte. So viele Wettvarianten sind schließlich ein Traum für jeden passionierten Tipper!

Aber nun ist die WM vorbei, und bald steht nicht nur wieder die Bundesliga vor der Tür, sondern auch die neue Nationenliga. Genug Stoff also für die kommenden Monate. Doch bis es soweit ist, wollen wir die WM noch nicht so ganz gehen lassen. Hier gibt es deshalb die wichtigsten News zum Abschluss der Weltmeisterschaft 2018 in Russland.

Frankreich empfängt seine Weltmeister


Die französische Mannschaft ist nach dem Triumph in Russland wieder auf heimischem Boden gelandet und wurde dort gebührend gefeiert. Präsident Emmanuel Macron empfing das Team im Elysee-Palast und posierte mit den Weltmeistern und dem goldenen Pokal bei strahlendem Sonnenschein im Palastgarten. Mehrere tausend Gäste feierten den offiziellen Empfang, während Scharen von Fans auch am Triumphbogen darauf warteten, dass sie das Team im offenen Mannschaftsbus bejubeln konnten.  

Doch die friedlichen Feierlichkeiten wurden gleichzeitig von Ausschreitungen überschattet, die im Zuge des Titelgewinns in Frankreich, vor allem rund um Paris, Marseille und Lyon, zu Unfällen und Unruhen führten. Direkt am Champs-Élysées brachen die Jubelstürme nachts in Krawalle aus und führten zu Polizeieinsätzen. Hier wurden unter anderen auch Straftaten begangen, indem Fenster eingeworfen und Autos demoliert wurden. In Lyon lieferten jugendliche Randalierer sich regelrechte Gefechte mit der Polizei; Festnahmen und Krankenhauseinsätze waren auch hier die Folge.


Kroatisches Team wird in Heimat gefeiert


Die Enttäuschung über das verlorene Finale wich schnell der Freude über den Vize-Weltmeistertitel und diesem ganz besonderen Erfolg des kroatischen Teams. Zwar stand den Fans in Zagreb nach dem Finale erst einmal die Trauer ins Gesicht geschrieben, doch als die Mannschaft schließlich in der Heimat ankam, wurde sie auch hier bejubelt als hätte sie den Titel ins Land geholt. Schätzungsweise mehr als 60,000 Fans erwarteten ihr Team und leisteten ihm einen weltmeisterlichen Empfang.


Folgen für Pussy Riot-Flitzer beim WM-Finale


Der eine oder andere Zuschauer musste zweimal hinsehen, denn beim Finale der WM stürmten vier Zuschauer in Polizeiuniformen das Feld. Es stellte sich heraus, dass es sich hierbei um Aktivisten der Gruppierung Pussy Riot handelte, die schon in der Vergangenheit für Schlagzeilen bei Demos gesorgt haben, weil mehrere Mitglieder verhaftet wurden. Auch bei der WM sollte die Unterbrechung mit politischer Botschaft daherkommen und für Freiheit und Rechte kämpfen. Die vier am WM-Finale Beteiligten wurden festgenommen und verhört. Zwei der Mitglieder sind bereits nach Formfehlern wieder freigelassen wurden.


Bunte Abschlussfeier der WM   


Nach der pompösen Eröffnungsfeier mit Robbie Williams am Mikrofon, gab es bei der Schlussfeier nicht weniger musikalische Prominenz zu Bestaunen. Will Smith gab mit seinen beiden Kollegen den offiziellen WM-Titelsong zum Besten und eröffnete die Feier, die während des Songs mit vielen optischen Reizen lockte. Ein Überraschungsgast war übrigens Ronaldinho, der an den Trommeln sein Rhythmusgefühl beweisen konnte. Einige russische Einflüsse durften allerdings nicht fehlen, weshalb noch traditionelle Musik und der Auftritt des Maskottchens an der Reihe waren. Insgesamt bot die Abschlussfeier zwar keine grandiosen und unvergesslichen Momente, doch ein schöner Mix an Entertainment war es allemal, der die Zuschauer für den Moment begeisterte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *